Home Anwendungen Produkte Technische Info & Service Kontakt News  
 

Das befahrbare Umkehrdach

Die Nutzung von Dachflächen als Parkdecks ist heute wegen mangelnder Grundstücksflächen üblich. Parkdecks als Umkehrdächer sind einfach aufzubauen.
Verkehrsflächen erfordern ein Gefälle, da auf der Fläche stehendes Wasser wegen der Unfallgefahr durch Eisbildung im Winter nicht erlaubt ist.

Die Betondecke ist gemäß den statischen Erfordernissen zu berechnen. In der Regel wird in der Betondecke schon ein Gefälle eingebaut bzw. es folgt ein Gefälleestrich. Die Abdichtung ist gemäß den einschlägigen Vorschriften auszuführen.

Aufgrund der hohen Belastung werden für befahrbare Umkehrdächer die hochdruckfesten FLOORMATE™ 500-A und FLOORMATE 700-A Wärmedämmplatten eingesetzt. Die Wärmedämmplatten werden lose im Verband und dicht gestoßen auf der Abdichtung verlegt.

Die Planung und Ausführung für das befahrbare Umkehrdach sind gemäß B 6253 auszuführen.

Für den Einbau im befahrbaren Umkehrdach müssen die Dämmplatten den Anforderungen der B 6000 entsprechen.